1. 100% Zufriedenheit ✓ Gratis Versand ✓ 30 Tage Rückgaberecht ✓ PayPal ✓ Klarna

Menü
Menü

Datenschutz

1. IDENTITÄT UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Verantwortlich und zugleich Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten ist die Handelsgesellschaft OKAY s.r.o. mit Sitz in Kšírova 676/259, Horní Heršpice, 619 00 Brünn, Tschechische Republik, Identifikationsnummer: 607 19 257, eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht in Brünn, Abteilung C, Einlage 16352 (nachfolgend Verwalter" oder Gesellschaft" genannt).

Personenbezogene Daten können an Gesellschaften übermittelt werden, die zur Gruppe OKAY Holding a.s. gehören, mit Sitz in Brünn, Kšírova 676/259, Postleitzahl 61900, Tschechische Republik, ID-Nr.: 26895145, eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht in Brünn, Aktenzeichen B 3942.

Die Kontaktdaten des Verwalters lauten wie folgt: Lieferadresse Kšírova 676/259, Horní Heršpice, 619 00 Brno, E-Mail-Adresse GDPR@okaymoebel.de.

2. PERSÖNLICHE DATEN

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrags oder der Abwicklung einer Bestellung auf der Grundlage einer individuellen Einwilligung oder eines berechtigten Interesses erforderlich sind. Zu diesen Daten gehören insbesondere Vorname, Nachname, Adresse, Zahlungsdaten, Telefon und E-Mail. Für den Fall, dass der Kunde zusätzlich ein Kundenkonto angelegt hat, ist es möglich, dass auch andere Daten, die der Kunde freiwillig angegeben hat, verarbeitet werden.

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Netzkennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

    Die E-Mail wird auch als Identifikation des Kunden für die Anmeldung in seinem Konto verwendet. Sie wird unter anderem auch dazu verwendet, um Auftragsbestätigungen und andere notwendige Informationen zu erhalten.

    3. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

    A) RECHTMÄSSIGER GRUND FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

    Der rechtmäßige Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass diese Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und unserem Unternehmen oder für die Durchführung einer Maßnahme des für die Verarbeitung Verantwortlichen vor Abschluss eines solchen Vertrags im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (die "Verordnung") erforderlich ist.

    B) ÜBERMITTLUNG KOMMERZIELLER MITTEILUNGEN

    Falls Sie bereits Kunde des Unternehmens sind (z. B. wenn Sie einen Kauf getätigt oder eine Bestellung aufgegeben haben), kann das Unternehmen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (aus berechtigtem Interesse) verwenden, um Ihnen Marketingmitteilungen über ähnliche Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens zuzusenden, es sei denn, Sie melden sich vom Erhalt von Newslettern ab.  Andernfalls bittet das Unternehmen Sie um Ihre Zustimmung zum Erhalt von Marketingmitteilungen über die Produkte des Unternehmens und über die Dienstleistungen, Veranstaltungen und Werbekampagnen des Unternehmens.

    Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen oder den Newsletter abbestellen, indem Sie den in jedem Newsletter enthaltenen Weblink verwenden oder eine Nachricht an GDPR@okaymoebel.de senden.

    4. ZWECK DER VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist insbesondere die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder die Durchführung von Maßnahmen durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen im Vorfeld des Abschlusses eines solchen Vertrags. Weitere Gründe, aus denen der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind die Möglichkeit, Ihre Benutzerkonten für die Dienste zu verwalten, die Bereitstellung der Dienste zu ermöglichen, an denen Sie Interesse bekundet haben, und die Gewährleistung und Verbesserung der Sicherheit.

    Wir verarbeiten Ihre Daten für die folgenden Zwecke weiter:

    • Verbesserung der Dienstleistungsqualität, Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen
    • Durchführung von Analysen und statistischen Messungen
    • Analyse Ihrer Präferenzen und Anzeige von Inhalten, die Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen
    • Gewinn von Verbraucherwettbewerben
    • Versand von Marketing-Mitteilungen

     

    Es gibt keine automatische Einzelentscheidung unseres Unternehmens im Sinne von Artikel 22 der Verordnung.

    5. SPEICHERDAUER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Wirkungen der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag und für den Zeitraum, der für die Archivierung nach den einschlägigen allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften erforderlich ist, verarbeitet, längstens jedoch für den in den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften vorgesehenen Zeitraum und anschließend auf der Grundlage Ihrer Einwilligung für weitere 10 Jahre, es sei denn, Sie widerrufen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten.

    Nach Ablauf dieses Zeitraums werden nur die grundlegenden Identifizierungsdaten und Informationen über den Grund der Beendigung der Registrierung oder Daten, die Teil von Betriebssicherungen sind, während eines angemessenen Zeitraums gespeichert.

    6. ANDERE EMPFÄNGER VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Ist eine Übermittlung zum Zwecke der Vertragserfüllung erforderlich, so ist es in bestimmten Fällen notwendig, mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten, die Aufgaben für den für die Verarbeitung Verantwortlichen wahrnehmen. Das Unternehmen wählt seine Partner sorgfältig aus, denen es Ihre Daten anvertraut und die in der Lage sind, Ihre Daten technisch und organisatorisch so zu sichern, dass ein unbefugter oder zufälliger Zugriff auf Ihre Daten oder ein sonstiger Missbrauch Ihrer Daten nicht möglich ist. Dies sind insbesondere Transportunternehmen, mit denen der für die Verarbeitung Verantwortliche in einer vertraglichen Geschäftsbeziehung steht.

    Ist eine Übermittlung zum Zwecke der Durchführung einer Zahlung erforderlich, werden die Zahlungsdaten an das Finanzinstitut oder den jeweiligen Zahlungsdienstleister übermittelt.

    Für die Zusendung von Werbemitteilungen und Werbematerialien können einige Ihrer Daten im Zusammenhang mit gezielter Werbung an einen externen Dienstleister übermittelt werden.

    Zum Zweck der Analyse und Auswertung statistischer Daten auf unserer Website, Analyse-, Umfrage- und CRM-Tools, vor allem zur Verbesserung der Qualität der angebotenen Dienstleistungen.

    7. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

    Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und Informationen darüber zu verlangen, welche Daten er über Sie verarbeitet. Sie haben auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen zu lassen oder deren Verarbeitung einzuschränken, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten.

    Im Falle einer vermuteten Verletzung des Schutzes der Persönlichkeit und des Privatlebens durch die Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht, eine angemessene Erklärung zu verlangen. Die betroffene Person hat das Recht, sich jederzeit an die Datenschutzbehörde zu wenden.

    Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Verordnung verstößt oder verstoßen wird, haben Sie unter anderem das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Wenn Sie dies tun, werden Ihre Daten gelöscht. Bitte beachten Sie, dass die Löschung nicht für personenbezogene Daten gilt, die der für die Verarbeitung Verantwortliche zur Erfüllung der ihm gesetzlich auferlegten Pflichten oder zur Wahrung seiner berechtigten Interessen benötigt.

    8. COOKIES

    Der Administrator verwendet auf seiner Website Cookies. Cookies sind kurze Textdateien, die von einem Webserver erstellt und über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wenn Sie auf dieselbe Website zurückkehren, sendet der Browser die gespeicherte Textdatei, d. h. das Cookie, zurück, und der Server ruft die zuvor für Sie gespeicherten Informationen ab. Der Administrator verwendet Cookies hauptsächlich, um den bestmöglichen Service entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Kunden zu bieten.

    Unter keinen Umständen kann das Cookie dem Server Daten von Ihrer Festplatte zur Verfügung stellen, Ihre E-Mail-Adresse oder andere Informationen über den Browser-Nutzer preisgeben.

    Welche Cookies verwenden wir?

    Der Manager verwendet kurzfristige und langfristige Dateitypen. Kurzfristige Cookies bleiben nur so lange auf Ihrem Computer, bis Sie das Browserfenster schließen. Langfristige bleiben länger auf Ihrem Computer oder bis Sie sie löschen (die Dauer hängt von der Einstellung des Cookies selbst und von Ihren Browsereinstellungen ab).

    Cookies, die entsprechend ihrer Funktion verwendet werden

    Analytisch: hilft, den Verkehr zu visualisieren und Kundenbedürfnisse zu verstehen

    Tracking: zur Analyse des Kundenverhaltens auf der Website des Unternehmens und zur anschließenden Anpassung des Kaufvorgangs an diese Informationen

    Remarketing: Dank dieser Funktion können Sie Ihre Kunden besser kennenlernen und Anzeigen und Produktkategorien auf ihre Interessen abstimmen.

    Konversion: Sie messen die Leistung der einzelnen Vertriebskanäle

    Unverzichtbar: Sie sind wichtig für das allgemeine Funktionieren der Website

    Die Zustimmung zur Verwendung von Cookies ist freiwillig, und in Ermangelung einer solchen Zustimmung ist der Administrator der Website in keiner Weise eingeschränkt.

    9. SICHERHEIT

    Die für die Verarbeitung Verantwortliche betrachtet die Sicherheit der personenbezogenen Daten der Kunden als eine ihrer Prioritäten und gewährleistet die Sicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen. Alle Daten, die der Kunde dem Verwalter zur Verfügung stellt, werden automatisch über ein sicheres elektronisches System verarbeitet.

    Der Zugang zu allen personenbezogenen Daten und zugehörigen Datenbanken ist beschränkt. Der Zugang ist auf befugte Personen beschränkt, die in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit geschult worden sind. Diese Personen sind ebenfalls zur Vertraulichkeit und zum Schutz vertraulicher Informationen verpflichtet.

    10. KONTAKTE

    Um Informationen über die Sicherheit des Schutzes personenbezogener Daten, das Verfahren für ihre Verwendung und die Ausübung der Rechte der betroffenen Person zu erhalten, können Sie sich an den Administrator unter GDPR@okaymoebel.de wenden.